Julia Nisseler

Teamleiterin Beschaffung

Von der Auszubildenden zur Teamleiterin

Vor über dreizehn Jahren habe ich bei Huhtamaki Ronsberg meine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen, was bedeutete, dass ich in diversen Abteilungen mitarbeiten und mir dadurch einen Überblick über die einzelnen Bereiche sowie deren Zusammenhänge verschaffen durfte. Zudem erhielten wir die Möglichkeit, einige Wochen in die Produktion „reinzuschnuppern" und dort sogar ein bisschen mitzuarbeiten! Diese Zeit hat mein Interesse an den Produkten, die für mich vorher „nur" flexible Verpackungen waren, enorm geprägt, denn ich lernte, was es heißt den richtigen (Farb-)Ton zu treffen und wie präzise gearbeitet werden muss, um am Ende top Qualität erreichen zu können.

Nach Abschluss der Ausbildung arbeitete ich als Sachbearbeiterin im Einkauf, wo mir schnell bewusst wurde, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und wie präzise z.B. Termine abgestimmt werden müssen, um einen gängigen Produktionsfluss gewährleisten zu können.

Später wurde ich in die sogenannte Supply Chain (Versorgungskette) übernommen. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, ein Teil dieser „Kette" zu sein, da mir die Tatsache, dass der Eine ohne den Anderen nicht arbeiten kann, immer ein Gefühl der Zusammengehörigkeit vermittelt hat.

Im Jahr 2008 habe ich mich schließlich für ein Studium an der Business School beworben, welches ich im Oktober 2011 erfolgreich abschließen konnte. Huhtamaki ermöglichte mir dieses Duale Studium, das für mich die Chance war, ohne aus dem Berufsleben auszusteigen, einen akademischen Abschluss zu erreichen und das theoretisch Erlernte direkt im Unternehmen anwenden zu können.

2012 trat ich die Stelle des Junior Supply Chain Process Improvement & Change Manager an und war als Teil eines fünfköpfigen Teams dafür zuständig, Möglichkeiten zur Prozessoptimierung entlang der unterschiedlichen Abteilungen der gesamten Supply Chain zu analysieren. Ein sehr interessanter und abwechslungsreicher Job, der mir einen völlig neuen Blick auf "das große Ganze" ermöglichte.

Seit August 2013 bin ich Teamleiterin im Bereich der Materialbeschaffung und zusammen mit meinem Team dafür verantwortlich, die Prozesse sowohl innerhalb der Abteilung als auch außerhalb zu optimieren.

Früher habe ich die Verpackung als Wegwerfartikel betrachtet – heute weiß ich, dass es sich dabei vielmehr um ein Produkt handelt, in dem unglaublich viel Know-How und High-Tech stecken. Den Gang durch den Supermarkt sehe ich, seit ich bei Huhtamaki arbeite, mit anderen Augen und genieße das Öffnen einer Schokoladentafel gleich doppelt.