Caroline Janich

Personalentwicklung

Studium und Direkteinstieg

Wie  so vielen Schulabgängern war auch mir nach dem Abitur nicht wirklich klar, was ich beruflich machen möchte. Da ich schon immer gerne mit Menschen zusammen war und in meiner Allgäuer Heimat bleiben wollte, entschloss ich mich für eine Ausbildung zur Bankkauffrau.

Zwei Jahre nach Ausbildungsende durfte ich die Leitung einer Filiale übernehmen. Obwohl meine Arbeit vielfältig und anspruchsvoll war, merkte ich immer mehr, dass ich mich sehr für personalpolitische Themen interessierte. So kam es dazu, dass ich zunehmend bei betriebsinternen Projekten mitwirkte, die Personalabteilung beim Azubi-Auswahlverfahren unterstützte und als Trainerin für Verkaufsschulungen tätig war. Und da war sie endlich! Die Gewissheit, dass das genau das Richtige für mich ist! Ich nahm all meinen Mut zusammen, kündigte und schrieb mich an der HfT Stuttgart für den Studiengang Wirtschaftspsychologie ein.

Nach zwei Jahren Studium stand das Praxissemester an und weil mir Huhtamaki Ronsberg als attraktives Unternehmen bekannt war, bewarb ich mich initiativ für ein Praktikum im Bereich Human Resources.
Das darauf folgende Vorstellungsgespräch fand in einer für mich bisher unbekannt lockeren und angenehmen Atmosphäre statt. Das, und die Tatsache dass ich bereits als Praktikantin unerwartet anspruchsvolle und spannende Aufgaben übernehmen sollte, führte letztendlich dazu, dass ich mich für Huhtamaki entschied.

Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Während des Praktikums war ich hauptsächlich im Bereich der Personalentwicklung tätig und durfte eigenverantwortlich die gesamten Personalentwicklungsaktivitäten planen und organisieren. Direkt im Anschluss bekam ich die Möglichkeit, im Rahmen meiner Bachelorarbeit bei einem wichtigen Projekt zum Thema Mitarbeiterführung mitzuwirken.
Zwischenzeitlich hatte sich das Unternehmen dafür ausgesprochen, die seit einem Jahr unbesetzte Position in der Personalentwicklung wieder zu besetzen. Da ich mich bei Huhtamaki sehr wohl fühlte, bewarb ich mich sofort und bekam -zu meiner großen Freude- die Stelle.

Bis heute habe ich die Entscheidung, meinen Interessen zu folgen, nicht bereut. Ganz im Gegenteil! Ich bin sehr froh, dass ich das 3-jährige Studium auf mich genommen habe. Huhtamaki hat mir die Möglichkeit gegeben, meine Stärken zu zeigen, indem ich bereits als Praktikantin Verantwortung übernehmen durfte. Das familiäre Betriebsklima und die damit verbundene, sehr gute Zusammenarbeit mit Kollegen aus den verschiedensten Bereichen haben mir dabei sehr geholfen. Huhtamaki ist für mich ein innovatives Unternehmen mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten und ich bin stolz, nun ein Teil davon zu sein.